Auszug aus dem Paradies

Goldener Oktober. Bunt verfärbter Englischer Garten und jeden Tag Biergartenwetter. So kann man sich das Paradies vorstellen.

Ziemlich genau zwei Wochen waren wir jetzt wieder in Deutschland. Vor allem in München, wo es einiges zu tun gab. Zum Glück für uns hatten wir wohl das beste Wetter in München im ganzen Jahr (wenn man den Erzählungen von den Dagebliebenen glaubt) und konnten so neben einigem Stress auch die schönen Seiten von München ausgiebig genießen.

Jetzt ist damit aber Schluss: die ersten Herbststürme, einstellige Temperaturen und Regen vertreiben uns wieder. Es müsste jetzt eigentlich 3malweg heißen: Unsere dritte Etappe führt uns nach Süd-Amerika. Wir starten erstmal mit Peru - auch um dort unsere Spanisch Kenntnisse aufzufrischen (bzw. in meinem Falle überhaupt erstmal welche zu erlangen). Und von dort aus sehen wir mal weiter. Bolivien und Chile, Patagonien und ein paar argentinische Steaks stehen auf der Liste.

Aber Ihr wisst - unsere Listen und Pläne sind immer sehr flexibel, also 'Stay Tuned' und verfolgt was wir so erleben.

____________________________
blogged by Phoney

Kommentare

Beliebte Posts