Persepolis - Eindrücke aus der gigantischen Palastruine


Persepolis - der Name klingt schon nach Antike, Königen, Weltreichen. Hier, kurz hinter Shiraz haben die Persischen Herscher Darius und Xerxes eine riesige Palastanlage gebaut, um die Größe ihres Reiches und ihrer Macht zu demonstrieren.

Leider blieb nach der Eroberung durch Alexander und den anschliessenden Brand nicht mehr viel stehen. Trotzdem vermitteln die verbleibenden Ruinen und das gewaltige Gelände einen Eindruck wie es hier mal ausgesehen hat.

Das Tor aller Nationen mit den riesigen, geflügelten Stieren

Xerxes ist allgegenwärtig, sieht aber ganz anders aus als in '300'

Löwe reißt Stier - das symbolisiert das Persische Neujahr zur Tag & Nacht Gleiche


Kommentare

Beliebte Posts